webcheckIm Rahmen der Aktion " Juwe in den Gemeinden" fanden im Januar die ersten Fortbildungsabende für jugendliche, ehrenamtliche Mitarbeiter statt. Am 17.01.2013 hat Manu einen Workshop in der Gemeinde St.Thomas zum Thema Webcheck und Facebook angebote. Gekommen waren 9 Jugendliche aus St. Thomas.

Ziel des Workshops war es, ein Gespür dafür zu Entwickeln, wie wir mit Facebook & Co. umgehen. Eine kleine Streiftour durch die Profile der Anwesenden machte klar: Blauäugig mit Facebook umgehen? Das geht so nicht!

Gerade Jugendleiter in den Gemeinden sind für Konfirmanden und Jugendliche große Vorbilder! Ein dementsprechender Umgang mit dem sozialen Netzwerk um so wichtiger.

Fazit:

Das Thema Facebook muss eine Rolle in Einheiten der Konfirmandenarbeit und der Jugendarbeit spielen! Aufklärung ist Pflicht! Sieh dir dein Facebook-Profil an: Ist nur das drauf was alle sehen dürfen? Poste ich nicht total unwichtige Sachen? Muss das Bikini-Urlaubsbild oder Sauf-Partybild drauf bleiben? Denk nach und gestalte! Du musst dich nicht „verkaufen“!

Möchtest du dich genauer zum Thema Sicherheit in Facebook usw. informieren, dann klick dich doch mal durch den Webcheck der EJ Bayern: http://www.ejb.de/index.php?id=1018

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.