Was war?
Seit Juni können wir wieder einige Angebote machen. Sowohl die Mitarbeiter_innen als auch die Teilnehmer_innen freuen sich riesig darüber.

Endlich mal wieder das „Wilde Leben“ genießen!
Am 26. und 27. Juni durften Kindern im Alter von 8-17 Jahre mit und ohne Behinderung zwei wundervolle Tage im Jugendhaus Lehmbau verbringen. Die Kinder freuten sich riesig darauf und waren mit Feuereifer dabei, beim Film-Workshop einen eigenen Film zu drehen. Auch eine Fotostory wurde produziert. Die Gruppe ließ den Samstag bei abendlichem Lagerfeuer und Stockbrot stilecht ausklingen. Am Sonntag gab es noch eine Geocaching-Schnitzeljagd rund um den Kuhsee bei wunderschönem Wetter.
Alle Kinder gingen nach zwei erlebnisreichen Tagen mit einem glücklichen Lächeln ohne Maske nach Hause.

Was kommt?
Die Sommerferien stehen vor der Türe und die OBA bietet in der ersten Ferienwoche ein abwechslungsreiches Programm für Jugendliche und junge Erwachsene und in der letzten Ferienwoche die legendäre Kinder-Kunst-Woche.
Nachdem die Segelfreizeit pandemiebedingt leider um ein weiteres Jahr verschoben werden musste, haben wir spontan ein neues Angebot organisiert. Unter dem Motto „Sommer in der OBA“ gibt es für Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung verschiedenste Unternehmungen vom Tag am See mit Tretbootfahren, Bogenschießen in Oberammergau oder gemeinsamem Besuch des Freiluftkinos bis hin zu einer ganz speziellen Stadtralley und einem Kreativtag mit Actionpainting und verschiedensten Drucktechniken. Da diese Veranstaltungsreihe sehr kurzfristig entstanden ist, sind noch einige Plätze frei. Interessent_innen mit und ohne Behinderung können sich gerne melden.
Die Kinder-Kunst-Woche wird in diesem Jahr hygienekonzeptkonform mit 10 Kindern plus Geschwistern ohne Übernachtung stattfinden. Alle Plätze waren ganz schnell vergeben. Das genaue Programm ist gerade noch in der Feinabstimmung und kann noch nicht verraten werden. Wahrscheinlich geht es u.a. um Papiergestaltung und Erstellen eines eigenen, „gaaaanz alten“ Buches.

Momentan planen wir im OBA-Team das Programm für Oktober bis Dezember. Viele gute Ideen wollen wir verwirklichen und hoffen, dass die Realisierung dann auch klappen darf.

… und ja … die OBA hat einen neuen Bus gekauft! Die Stromzapfstelle ist schon in der Hooverstrasse angebracht, die Zulassung ist gerade erfolgt … jetzt müssen wir das Gefährt nur noch abholen. Juhu!

Was war?
Seit Juni können wir wieder einige Angebote machen. Sowohl die Mitarbeiter_innen als auch die Teilnehmer_innen freuen sich riesig darüber.

Endlich mal wieder das „Wilde Leben“ genießen!
Am 26. und 27. Juni durften Kindern im Alter von 8-17 Jahre mit und ohne Behinderung zwei wundervolle Tage im Jugendhaus Lehmbau verbringen. Die Kinder freuten sich riesig darauf und waren mit Feuereifer dabei, beim Film-Workshop einen eigenen Film zu drehen. Auch eine Fotostory wurde produziert. Die Gruppe ließ den Samstag bei abendlichem Lagerfeuer und Stockbrot stilecht ausklingen. Am Sonntag gab es noch eine Geocaching-Schnitzeljagd rund um den Kuhsee bei wunderschönem Wetter.
Alle Kinder gingen nach zwei erlebnisreichen Tagen mit einem glücklichen Lächeln ohne Maske nach Hause.

Was kommt?
Die Sommerferien stehen vor der Türe und die OBA bietet in der ersten Ferienwoche ein abwechslungsreiches Programm für Jugendliche und junge Erwachsene und in der letzten Ferienwoche die legendäre Kinder-Kunst-Woche.
Nachdem die Segelfreizeit pandemiebedingt leider um ein weiteres Jahr verschoben werden musste, haben wir spontan ein neues Angebot organisiert. Unter dem Motto „Sommer in der OBA“ gibt es für Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung verschiedenste Unternehmungen vom Tag am See mit Tretbootfahren, Bogenschießen in Oberammergau oder gemeinsamem Besuch des Freiluftkinos bis hin zu einer ganz speziellen Stadtralley und einem Kreativtag mit Actionpainting und verschiedensten Drucktechniken. Da diese Veranstaltungsreihe sehr kurzfristig entstanden ist, sind noch einige Plätze frei. Interessent_innen mit und ohne Behinderung können sich gerne melden.
Die Kinder-Kunst-Woche wird in diesem Jahr hygienekonzeptkonform mit 10 Kindern plus Geschwistern ohne Übernachtung stattfinden. Alle Plätze waren ganz schnell vergeben. Das genaue Programm ist gerade noch in der Feinabstimmung und kann noch nicht verraten werden. Wahrscheinlich geht es u.a. um Papiergestaltung und Erstellen eines eigenen, „gaaaanz alten“ Buches.

Momentan planen wir im OBA-Team das Programm für Oktober bis Dezember. Viele gute Ideen wollen wir verwirklichen und hoffen, dass die Realisierung dann auch klappen darf.

… und ja … die OBA hat einen neuen Bus gekauft! Die Stromzapfstelle ist schon in der Hooverstrasse angebracht, die Zulassung ist gerade erfolgt … jetzt müssen wir das Gefährt nur noch abholen. Juhu!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X