Premiere!
Aufgrund der Umstände, wurde der verschobene Neujahrsempfang mit dem Termin des Dekanatsjugendtags verknüpft und zu einem sicher durchführbaren Jugendgottesdienst entwickelt.

Unter dem Motto „Digital ist krass, livfe ist krasser“ feierten rund 70 junge und junggebliebene Menschen sowie Kooperationspartner aus der Stadt Augsburg und zusammen mit Popkantor Hans-Georg-Stapff einen Open Air-Gottesdienst auf dem Gelände des Gaswerks. Wie ausgeschnitten war das Wetter am 3. Juli. Die Freude sich wiederzusehen und gemeinsam Zeit zu verbringen war spürbar.

Musikalisch umrahmt und begleitet wurde der Gottesdienst von der Band der EJ Haunstetten. Herzlichen Dank nochmal!

Live is life
Anhand des Liedes ermutigte die Message das Leben mit Jesus nicht nur im digitalen Sinne von On/Off, sondern lifve zu leben, denn digital ist krass, aber livfe ist krasser.

Nach einer langen Zeit ohne Jugendarbeit und Präsenzveranstaltungen wurden Florian, Christina und Katrin aus ihren Ämtern verabschiedet. Ihnen wurde für ihr Engagement und Herzblut gedankt.
Eingesegnet wurden die Neugewählten Thore, Katharina, Jolina, Lydia, Stefan, Jermaine und Luca.
Wir wünschen euch nochmals alles Gute, ganz viel Spaß und Gottes Segen für eure Zeit in den Gremien!

An der Fürbitt-Aktion wurde so rege teilgenommen, so dass nicht alle Fürbitten beim Gottesdienst vorgelesen wurden. Deshalb haben wir hier noch für Euch die zusammengefasst, die den Wunsch hatten, vorgelesen zu werden.

Sprecht sie gern aus und sagt anschließend zu Gott: „Herr, erhöre uns.“

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X