Die KiKK des Kirchenkreises Augsburg Schwaben fand dieses Jahr am 22. und 23. Januar statt.

KiKK steht für Kirchen Kreis Konferenz. Sie ist so etwas wie der Konvent auf Kirchenkreis Ebene. Doch Ihr Hauptnutzen ist die Verbindung und der Austausch.

Austauschen funktioniert im Normalfall wunderbar beim gemeinsamen Essen, bei Zwischengesprächen, Programmpausen und sonst halt immer so zwischendurch.

Das ist online natürlich etwas schwieriger. Doch auch das hat der Geschäftsführende Ausschuss, so etwas wie der LK der KiKK, wunderbar hinbekommen. Denn es wurde auf der ersten Online KiKK nicht nur der Geschäftsordnungsteil bearbeitet, sondern es wurde auch ein ganz großer Fokus auf die Vernetzung gelegt. Dies gelang unter anderem durch ausgedehnte Pausen und einen gemeinsamen Spieleabend.

Vertreten waren die Dekanate Augsburg, Donauwörth, Kempten, Neu-Ulm und Memmingen. Aus den Vertreterinnen und Vertretern der Dekanate wurde ein neuer GA gewählt.
Gratulieren darf man Jakob, Sarah, Mathis, Nils und Jermaine.

Abgerundet wurde das ganze durch wunderbare Andachten.

Hoffentlich kann die nächste KiKK wieder in Echt in der wunderbaren Waldmühle in Böhen stattfinden.
Und wer weiß… Eventuell bist du ja auch dabei? Auch Gäste sind willkommen und tragen nur dazu bei das sich die unterschiedlichen Dekanate in Ihrer Vielfalt und Buntheit besser kennlernen.

Falls Ihr auf dem aktuellen Stand bleiben wollt, schaut doch mal auf dem Instagram-Account der EJ Schwaben vorbei unter: ej_schwaben.

 

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X