F O R T B I L D U N G E N

Be Happy?!  mit Jugendlichen über GLÜCK und SINN DES LEBENs kreativ ins Gespräch kommen
Termine: 08.02. + 11.02.   je 18 bis 19:30
Ausschreibung, Kosten, weitere Infos und Anmeldemöglichkeit hier

Öffentlichkeitsarbeit vielseitig und vielfältig gestalten
Termin: Mittwoch, 24.02.21    19 bis 21 Uhr          digital
Mit Flyern, Homepage und Plakaten sprecht ihr Jugendliche an – oder auch nicht. Im Workshop betrachten wir eure bisherige Strategie und überlegen, wie und mit welchen Methoden Zielgruppen, die sonst nicht erreicht werden, direkter angesprochen werden können. In Kooperation mit der Fachstelle Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft des BezJR Schwaben.
Anmeldemöglichkeit hier

Was tun gegen Hate Speech im Netz?
Termin: 25.02.2021   19 bis 20:30              digital
Ausschreibung, weitere Infos und Anmeldemöglichkeit hier 

Zurück schauen – um vorwärts zu gehen… — Biografiearbeit mit Kindern und Jugendlichen
Termine: 04. + 06.05.    je 18 bis 19:30
Ausschreibung, Kosten, weitere Infos und Anmeldemöglichkeit hier

Sommerseminar ehrenamtlich LEITEN
Termin: 22. bis 27.08.2021 in Josefstal
Thema:  mit viel Unterstützung, Beratung und praktisches Knowhow für alle Neueinsteiger und Fortgeschrittenen
Aktuelle Infos zeitnah hier

Aus- und Fortbildungsangebote vom Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.
zum übersichtlichen Jahresprogramm 2021

 

I N F O S

Juleica – Ausnahmeregelungen aktuell vom Dezember 2020
GÜLTIGKEIT
Alle Juleicas (inklusive denen, deren Gültigkeit bislang am 31.12.2020 endet), die bis zum 30.6.2021 ablaufen würden, werden automatisch um sechs Monate verlängert.
Anders als im Frühjahr ist das Gültigkeitsdatum damit für jede Karte individuell, ausgehend von ihrer bisherigen Gültigkeit. Daraus ergibt sich eine Mindestgültigkeit bis 30.06.2021.
Im längsten Fall sind die Karten bis zum 31.12.2021 gültig. Wie auch bei der Verlängerung in diesem Jahr erhalten die Juleica-Inhaber:innen sowie die freien Träger hierzu eine E-Mail mit einem PDF-Zertifikat.
→ Eine darauffolgende und weitere automatische Verlängerung ist nicht vorgesehen.
→ Unabhängig davon gilt weiterhin, dass die Juleica beim Wegfall der Voraussetzungen zurück zu geben ist.

AUSBILDUNG /VERLÄNGERUNG
Die Grundausbildung und Verlängerung können in Bayern (so wie in 2020 auch schon) in Teilen digital absolviert werden: Die Stunden für die Verlängerung können komplett online absolviert werden, die Grundausbildung wie bislang auch zu 2/3 online, 1/3 offline. Die Regelungen aus 2020 finden hier weiterhin Anwendung, weitere Informationen finden Sie im oben verlinkten PDF. Auch eine Förderung über den BJR im Rahmen der AEJ/JBM-Förderung ist weiterhin möglich.

BEANTRAGUNG OHNE 1. HILFE-KURS
Wenn die Juleica-Grundausbildung absolviert worden ist, aber kein 1. Hilfe-Kurs wegen der COVID-19-Pandemie besucht werden konnte, kann trotzdem die Juleica erfolgreich beantragt werden. Dafür wird dann der Gültigkeitszeitraum der Juleica auf 18 Monate verkürzt. Wenn dann die Nachfolge-Karte beantragt wird, muss nachgewiesen werden, dass der 1. Hilfe-Kurs absolviert worden ist, eine weitere Acht-Stunden-Fortbildung zusätzlich ist ausnahmsweise nicht notwendig. Die Gültigkeit der Nachfolgekarte sind dann wieder die regulären 37 Monate.

Dieses Vorgehen ist unserer Meinung nach der gangbarste Kompromiss zwischen dem Anspruch die Qualitätsstandards soweit es geht einzuhalten, der Handlungs- und Einsatzfähigkeit der Jugendleiter:innen zu gewährleisten und den Kosten für die Jugendringe gering zu halten.

Ausführliche Informationen vom Deutschen Bundesjugendring

 

WEITERES und laufend aktuelle Infos unter FIT im Ehrenamt direkt auf der Startseite. 

 

Photo by Jasper Garratt on Unsplash

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X