Fortbildungen Infos Tipps für Ehrenamtliche

Unter dieser Rubrik informieren wir euch über aktuelle Fortbildungen/Fachtage/Kurse/Zusatzqualifikationen, versorgen euch mit hilfreichen Informationen als Jugendleiter_in und geben Euch wertvolle Tipps für eure Jugendarbeit weiter.
Es lohnt sich immer wieder vorbeizuschauen. Wir aktualisieren stetig weiter. Die Fortbildungsangebote sind chronologisch gelistet. Bitte achtet auf den jeweiligen Anmeldeschluss. Die neuesten Infos stehen oben. Die aktuellsten Tipps sind mit NEU gekennzeichnet. 
Wir versuchen es kurz und kompakt zusammenzufassen. Verschafft euch einen schnellen Überblick und nutzt die Links, wenn ihr mehr erfahren wollt.
Bleibt voller Freude, Interesse und Tatendrang. F I T eben.


F O R T B I L D U N G E N

Digitaler Juleica-Kongress
Termine: 13. und 14. November  jeweils 10-13:00 und 15-18:00
zum Programm und Anmeldung

Zusatzqualifikation „Medienbildung in der Kinder- und Jugendarbeit“
Termine: jeweils Montag, 18.30 – 21 Uhr im Landratsamt Augsburg bzw. online
25.10. „Games / Digitale Spiele“
08.11. „Mediensucht“
22.11. „Social Media und der große Ruhm: Influencer“ (online)
29.11. „Escape Room mit Action Bound“.
Kosten: 10 Euro pro Baustein, max. 30 Euro.
Anmeldeschluss ist am 06.10.
Weitere Informationen und Anmeldung: Kommunale Jugendarbeit

Rassismen verlernen – neue Perspektiven entdecken
Termine: Mittwoch, 13., 20. und 27.10, von 19 bis 21 Uhr
kostenfreie Online-Workshop-Reihe
Mehr Infos im Programmheft. Online-Anmeldung möglich.

Politik zum Anfassen
Termin: 12. bis 13.11. im Jugendhaus Reischenau
Kosten: 30 Euro
Mehr Infos im ProgrammheftOnline-Anmeldung möglich.

Aus- und Fortbildungsangebote vom Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.
zum übersichtlichen Jahresprogramm 2021

 

I N F O S

BEANTRAGUNG DER JULEICA                NEU und EINFACH!!!
Das neue Juleica-Antragsportal ist gestartet. Ab sofort könnt ihr über Laptop, Smartphone oder Tablet den Antrag stellen oder bearbeiten. Für Apple Nutzer gibt es sogar über Wallet die Möglichkeit die Juleica digital zu verwalten.

Den öffentlichen Trägern (bei uns im Dekanat: SJR Augsburg, KJR Augsburg-Land und KJR Aichach-Friedberg) wurden nun Antragslinks zugeordnet. Jetzt müsst ihr nur noch schauen, wo ihr dazugehört, den dazugehörigen Link klicken und schon kann die Beantragung losgehen.
Unter den jeweiligen Links findet ihr dann im Antragsverfahren immer die EJ Augsburg.

Stadtjugendring Augsburg für Jugendleiter_innen die im Stadtgebiet Augsburg wohnen:
https://neu.juleica-antrag.de/application?t=T104827

KJR Aichach-Friedberg für Jugendleiter_innen die im Landkreis Aichach-Friedberg wohnen:
https://neu.juleica-antrag.de/application?t=T104831

KJR Augsburg-Land für Jugendleiter_innen die im Landkreis Augsburg-Land wohnen:
https://neu.juleica-antrag.de/application?t=T104832

 

Juleica – Ausnahmeregelungen ab Dezember 2020
GÜLTIGKEIT 
Alle Juleicas (inklusive denen, deren Gültigkeit bislang am 31.12.2020 endet), die bis zum 30.6.2021 ablaufen würden, werden automatisch um sechs Monate verlängert.
Anders als im Frühjahr ist das Gültigkeitsdatum damit für jede Karte individuell, ausgehend von ihrer bisherigen Gültigkeit. Daraus ergibt sich eine Mindestgültigkeit bis 30.06.2021.
Im längsten Fall sind die Karten bis zum 31.12.2021 gültig. Wie auch bei der Verlängerung in diesem Jahr erhalten die Juleica-Inhaber:innen sowie die freien Träger hierzu eine E-Mail mit einem PDF-Zertifikat.
→ Eine darauffolgende und weitere automatische Verlängerung ist nicht vorgesehen.
→ Unabhängig davon gilt weiterhin, dass die Juleica beim Wegfall der Voraussetzungen zurück zu geben ist.

AUSBILDUNG /VERLÄNGERUNG
Die Grundausbildung und Verlängerung können in Bayern (so wie in 2020 auch schon) in Teilen digital absolviert werden: Die Stunden für die Verlängerung können komplett online absolviert werden, die Grundausbildung wie bislang auch zu 2/3 online, 1/3 offline. Die Regelungen aus 2020 finden hier weiterhin Anwendung, weitere Informationen finden Sie im oben verlinkten PDF. Auch eine Förderung über den BJR im Rahmen der AEJ/JBM-Förderung ist weiterhin möglich.

BEANTRAGUNG OHNE 1. HILFE-KURS 
Wenn die Juleica-Grundausbildung absolviert worden ist, aber kein 1. Hilfe-Kurs wegen der COVID-19-Pandemie besucht werden konnte, kann trotzdem die Juleica erfolgreich beantragt werden. Dafür wird dann der Gültigkeitszeitraum der Juleica auf 18 Monate verkürzt. Wenn dann die Nachfolge-Karte beantragt wird, muss nachgewiesen werden, dass der 1. Hilfe-Kurs absolviert worden ist, eine weitere Acht-Stunden-Fortbildung zusätzlich ist ausnahmsweise nicht notwendig. Die Gültigkeit der Nachfolgekarte sind dann wieder die regulären 37 Monate.

Dieses Vorgehen ist unserer Meinung nach der gangbarste Kompromiss zwischen dem Anspruch die Qualitätsstandards soweit es geht einzuhalten, der Handlungs- und Einsatzfähigkeit der Jugendleiter:innen zu gewährleisten und den Kosten für die Jugendringe gering zu halten.

Ausführliche Informationen vom Deutschen Bundesjugendring

Bayerische Ehrenamtskarte
Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes deiner Stadt oder Landkreises an die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die sich seit vielen Jahren überdurchschnittlich ehrenamtlich engagieren. Sie soll ein „Dankeschön“ sein und Vorteile für die vielen Menschen bieten, die sich in den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft jeden Tag für Andere und für das Gemeinwohl einsetzen. Also auch für dich. 

Mit der Ehrenamtskarte sind viele Preisnachlässe und Vergünstigungen unterschiedlichster Art verbunden. Die Karteninhaber erhalten Vergünstigungen bei Einrichtungen des Freistaates Bayern, seinen Schlössern, Museen und der Seenschifffahrt sowie bei teilnehmenden kommunalen Einrichtungen und Gewerbetreibenden aus der privaten Wirtschaft. Dabei gilt die Ehrenamtskarte nicht nur für die Stadt Augsburg, sondern auch bayernweit. So können Karteninhaber auch die Angebote und Vergünstigungen aus anderen teilnehmenden bayerischen Landkreisen und Kommunen nutzen. Daneben winken attraktive exklusive Gewinnspiele mit tollen Preisen oder Verlosungen.

Die Ehrenamtskarte können ehrenamtlich Tätige, Vereine, Organisationen und andere Initiativen beim Büro für Bürgerschaftliches Engagement  beantragen.
Stadt Augsburg: Weitere Infos und Formulare zur Beantragung der Karte
Landkreis Augsburg: Weitere Infos und Formulare zur Beantragung der Karte
Wenn du zu einem anderen Landkreis gehörst, kannst du dich dort einfach unter dem Stichwort: “Bayerische Ehrenamtskarte”  informieren und deine Karte dort beantragen. Nicht alle Kirchengemeinden im Dekanat Augsburg außerhalb von Augsburg gehören kommunal gesehen zum Landkreis Augsburg.

Neue Steuerpauschalen für Ehrenamtliche
Zum 1. Januar 2021 haben sich der sogenannte Übungsleiterfreibetrag (§ 3 Nr. 26 EStG) von 2.400 Euro auf 3.000 Euro sowie der  Ehrenamtsfreibetrag (§ 3 Nr. 26a EStG) von 720 Euro auf 840 Euro erhöht. Damit werden ehrenamtliche bzw. nebenberufliche Tätigkeiten für Kommunen, Jugendringe, gemeinnützige Vereine gestärkt.
Der Freibetrag gilt pro Kalenderjahr und pro Person sowie nur für nebenberufliche Tätigkeiten.

Der Übungsleiterfreibetrag gilt für pädagogische Tätigkeiten (z.B. Jugendleiter_innen, Trainer_innen, Freizeitbetreuer_innen, Teamer_innen). Der Ehrenamtsfreibetrag gilt für alle anderen Tätigkeiten (z.B. Vorstandsmitglieder, Platzwart_in, Verwaltungsarbeiten, Gerätewart_in).
Info: www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Steuerinfos/Weitere_Themen/Ehrenamt

T I P P S

LAND
Amt für Jugendarbeit:     Material, Arbeitshilfen, Bausteine für Gottesdienste  
Unter den Kategorien Arbeitshilfen/Publikationen, Material, Die Welt ist bunt, Die Ordnung mit Leben füllen, Notfallmanagement und Zeitschriften findet ihr wertvolle Unterstützung, Weitergabe von Erfahrungen und rechtliche Orientierung für alle möglichen Vorhaben in eurer Jugendarbeit. Darüberhinaus gibt es inhaltliche Ausarbeitungen zu verschiedenen Themen und Anlässen.
https://www.ejb.de/was-wir-bieten/material-arbeitshilfen

Amt für Gemeindedienst:    Digitale Tools, Publikationen, Webshop
                                                                                 NEU 
Mobile Erkundungstouren in eurer Gemeinde via actionbound.
Mehr Infos hier

Allgemein:
Das Amt für Gemeindedienst versucht nahe an den Bedürfnissen von Ehren- und Hauptamtlichen in Gemeinden  „dran“ zu sein, damit die Arbeit mit Kindern und Familien noch mehr Freude macht – mit Fortbildungen, Austauschformaten, Beratungsangeboten und Materialien.

BJR (Bayerischer Jugendring):                Links über Digitale Jugendarbeit
Links für kreative Freizeitangebote für eure digitale Jugendarbeit.
https://drk-wohlfahrt.de/sonderseiten/soziale-innovation-digitalisierung/werkzeuge/

Landesmediendienst Bayern:      Gute Filme für gute Bildung
                                                                            
Mehr als 100 ausgewählte Sach-, Informations- und Spielfilme zur Umweltbildung, mit den Themenschwerpunkten Klimawandel und Wasser; für den Einsatz in der politischen Bildung, in Jugendarbeit und Schule und in der Erwachsenenbildung. Außerdem enthält diese Ausgabe zahlreiche Kinder- und Jugendfilme mit didaktischem Begleitmaterial und entsprechenden Altersempfehlungen.
Weitere Infos und Bestellung über Landesmediendienst Bayern

Popularmusikverband Bayern:                  Pimp your Band, Choir oder Musikteam
Coaching:
Nachdem wieder Proben und Fortbildungen mit Sicherheitskonzepten möglich sind, weisen wir auf die Möglichkeit des Coachings von Bands, Pop-/Gospelchören und popmusikalischen Musikteams in Gemeinden hin. Diese Angebote werden für Gruppen aus dem Bereich der evangelischen Jugend-arbeit besonders gefördert und sind daher zu günstigen Konditionen zu buchen.
Info: www.bandcoach.bayern Ansprechpartner: Thomas Nowack (Popularmusikverband) Christof Bär (Amt für evang. Jugendarbeit)

Beratung:
Monatliche Stammtisch-Angebote zu unterschiedlichen Themen
Übersicht der digitalen Stammtisch-Angebote

Weitere wichtige und aktuelle Infos für eure Musikformate vom Verband direkt

BEZIRK
Popularmusikbeauftragter Bezirk Schwaben:       GEMA, Bandgründung, Songwriting

Wie schreibe ich einen Song? Wie gründe ich eine Band? Wie war das nochmal mit der GEMA? Max Schlichter ist der neue Popularmusikbeauftragte des Bezirks Schwaben und berät Musiker*innen, Bands und Musikinteressierte in allen Bereichen rund um Popularmusik (alles außer Klassik und Volksmusik). Es gibt Workshops und Online-Klassen auf www.zeixdir.de. Außerdem kann er Kontakte vermitteln und bei kreativen, musikorientierten Aktionen und Veranstaltungen vermitteln. Ihr erreicht ihn unter 0821/3101-3931 oder per Mail: Popularmusik@bezirk-schwaben.de

STADT
Medienstelle Augsburg:     Medienpädagogische Angebote  

Die Medienstelle Augsburg des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis unterstützt und begleitet medienpädagogische Projekte mit Kindern und Jugendlichen in der Stadt und im Landkreis Augsburg. Im Vordergrund stehen dabei die Vermittlung von Lernerfahrungen mit und über Medien sowie Orientierungshilfen für Heranwachsende im Mediendschungel. Ihre Angebote richten an Mitarbeiter*innen der verbandlichen und offenen Jugendarbeit und an andere mit der Erziehung beauftragte Multiplikatoren sowie an Kinder und Jugendliche selbst, z. B. mit einem Scratch-Gamedesign-Workshop.
Weitere Infos direkt bei der MSA.

                                                                             NEU 
Gedenkstätte Theresienstadt:         virtuelle Führung und interaktive Seminare

Auf Anfrage bietet die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers wissenswerte digitale Module in neuen Formaten an. Durch 360°– Aufnahmen ist es für Jugendliche möglich digital die Gedenkstätte zu besuchen, die den virtuellen Umständen entsprechend, eine authentische Umgebung simuliert. Die Zuschauenden werden während der Besichtigung durch Fragen eingebunden.
Die Seminare sind interaktiv gestaltet und lassen Diskussionen und Reflexion entstehen. Auf der Homepage findet ihr die spannenden Inhalte unter dem Menüpunkt Programm/Workshops.
Hier geht´s zur Homepage

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X