Dekanatsjugendkammer

Die Dekanatsjugendkammer vertritt die Belange der evangelischen Jugendarbeit im Dekanatsbezirk. Sie wird jeweils auf die Dauer von zwei Jahren gebildet.

 

Die Mitglieder der Kammer sind:

Dominik Batke (Vorsitzender) – EJ Innenstadt

Jasmin Orth (Vorsitzende) – EJ Innenstadt

Lukas Wöhrle – EJ Göggingen

 

Evelyn Seitz – EJ Bobingen

 

Thore Eifler – EJ Bobingen

Julia Birk – ESG

 

 

 

 

 

 

Joel Nseka – Kinder- und Jugendhaus Lehmbau

 

Heiner Stein – OBA

 

Eva-Maria Pettinger – Dekanatsausschuss

 

Andreas Brückner – Diakon, geschäftsführender Dekanatsjugendreferent

 

 

 

 

 

Bernhard Offenberger – Dekanatsjugendpfarrer

 

 

 

 

 

Die Dekanatsjugendkammer setzt sich folgendermaßen zusammen:

In ihr sind bis zu sechs Vertreter/innen des Dekanatsjugendkonvents, der/die Dekanatsjugendpfarrer/in, ein/e Dekanatsjugendreferent/in, bis zu drei Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit (Verbände) und ein/e Vertreter/in des Dekanatsausschusses vertreten. Die Mitglieder sollen evangelisch sein und müssen einer der Mitgliedskirchen der ACK angehören. Auf eine paritätische Zusammensetzung von Konventsvertreter/innen und den übrigen Mitgliedern wird geachtet.

 

Kontakt: kammer@ej-augsburg.de

 

Aufgaben der Kammer

Die Kammer wirkt bei der Anstellung hauptberuflicher Mitarbeiter/innen und der Berufung der Dekanatsjugendpfarrer/innen mit. Sie regt an und plant gemeinsame Veranstaltungen (Fest der Evangelischen Jugend) und Mitarbeiter/innenbildungs-maßnahmen und berät sich bei Konzeptions- und Strukturfragen. Sie begleitet kritisch die Arbeit des/des Dekanatsjugendpfarrer/in und des/der Dekanatsjugendreferent/in und nimmt deren Jahresberichte entgegen. Sie verteilt die Mittel für die Jugendarbeit im Dekanatsbezirk. Sie wählt aus ihrem Kreis eine/n Vorsitzende/n und deren/dessen Stellvertreter/innen und benennt den/die Vertreter/in für die Dekanatssynode und die Delegierten in den Stadt- und Kreisjugendring Augsburg und den Kreisjugendring Aichach-Friedberg.

Übrigens: Kammersitzungen finden einmal im Monat statt und sind öffentlich. Herzlich Willkommen!