“Freiheit bedeutet, dass man nicht unbedingt alles so machen muss wie andere Menschen”

 

Dieses Zitat von Astrid Lindgren steht im Lehmbau in der Küche an der Wand und stellt den Lehmbau aus unseren Augen sehr gut dar. Hier gibt es zwar auch Regeln, aber man hat viel mehr Freiheit in seinen Handlungen als zum Beispiel in der Schule. Es geht eben darum, selbst den Kopf anzuschalten und sich mit seinen Ideen einzubringen!

 

Falls du dich jetzt fragst, wer denn diesen Text schreibt…

Hi, wir sind Lotte und Annika und haben im September unser freiwilliges Jahr im Lehmbau angefangen.

 

Um uns kurz vorzustellen:

 

Auf dem Foto links zu sehen, das bin ich, Annika. Aber ich brauche keine Pipi Langstrumpf, um Spaß zu haben 😉

Ich bin 19 Jahre alt und spiele in meiner Freizeit gerne Volleyball oder fotografiere. So wie Pipis Annika bin ich auch für Abenteuer jeder Art zu haben und freue mich auf ein Jahr voller neuer Erfahrungen.

 

Die andere auf dem Foto bin ich, Lotte, und bin 18 Jahre alt. Der weibliche Vorname Lotte bedeutet übersetzt “die freie Frau”, was uns wieder auf das Zitat vom Anfang zurückbringt und mich auch ganz gut darstellt. Ich spiele Hang und gehe Bouldern, was einem viel Freiheit gibt, weil man sich nicht an festgebundene Zeiten halten muss. So kann ich meinen Hobbys nachgehen, wann ich will. Mir bedeutet diese Freiheit viel und ich hoffe wir können Freiheit dieses Jahr im Lehmbau zusammen erleben 🙂

 

Wir beide kennen uns jetzt seit ein paar Wochen und würden uns als lebensfroh, freundlich und ein bisschen verrückt bezeichnen. Wir wünschen uns viele von euch über das Jahr kennenzulernen und sind gespannt auf ein unvergessliches Jahr.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.