Spiritour – Christentum, Judentum, Islam

god-91482_1280Das Projekt wird durchgeführt mit 3 Klassen der Jahrgangstufe 8 der Mittelschule Zusmarshausen.

Judentum, Christentum und Islam sind die drei abrahamischen Religionen unserer Zeit und auch in Augsburg erlebbar. Sie prägen und begleiten die hier wohnenden Menschen nachhaltig. Mit unserer Projektidee wollen wir einen Beitrag zu mehr Transparenz und Toleranz im religiösen Miteinander leisten. Durch die Beschäftigung mit speziellen Fragen sollen Vorurteile durch Wissen ausgeräumt werden und die Religionen durch eigenes Erleben wechselseitig erfahrbar gemacht werden. Wichtig in dem Zusammenhang ist auch die Beschäftigung mit der geschichtlichen Entwicklung der jeweiligen Religion.

Fragestellungen:

  • Wie wird der Glaube gefeiert?
  • Welche Gottesvorstellung ist vorhanden?
  • Welche Symbole / Rituale sind wichtig?
  • Wie sieht die Kleiderordnung im Gotteshaus aus?
  • Welcher Verhaltenskodex existiert dort?
  • Was sind die Gemeinsamkeiten der 3 Relionen?
  • Wie sieht mein eigener Glaubensweg aus?

Die Klassen werden mit je drei Projekttagen vom Jugendwerk begleitet.

Während der Projekttage besuchen sie die Barfüßerkirche, die Synagoge und die Moschee am Katzenstadl und erhalten dort fachbezogene Führungen. Sie erarbeiten sich eigenes Wissen zu den unterschiedlichen Religionen. Lessings Ringparabel bietet hier eine gute Grundlage. Eine typische Mahlzeit und Infos zu den kulturell-religiösen Essensregeln runden das individuelle Erleben der SchülerInnen ab.

Gefördert durch die AeJ Deutschland und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend